wie du Leere sagst, klingt entfernt nach Liebe (Mitlesebuch 147) – Carina Eckl

12,00

Lieferzeit 2-3 Tage, 70 Seiten Klappenbroschur.

Kategorie:

Beschreibung

Über diesen Gedichtband
Verletzlich, ehrlich, schonungslos – das wäre meine Antwort auf die Frage, auf welche Weise ich schreiben will. Eine Frage, die mich immer wieder beschäftigt, ist, wie es uns verändern würde, wenn jeder den Raum und die Möglichkeit hätte, offen über das zu sprechen, was wir fühlen. Wenn man so will, gibt es in jedem Menschen einen einsamen Ort. Einen Teil, den scheinbar niemand verstehen kann, den man nicht in Worte fassen kann und sich deswegen alleine damit fühlt. Mit diesem Gedichtband habe ich versucht, meinen einsamen Ort zu beschreiben.
Literatur ist für mich nie die exakte Spiegelung der Realität, aber das, was ich erlebt habe, denke und fühle, die Art, wie ich die Welt wahrnehme, hat den größten Einfluss auf meine Gedichte. Menschen zu begegnen, zwischenmenschliche Beziehungen zu verstehen und nachzufühlen, ist das, was mich am meisten inspiriert. Menschen in U-Bahnen, Menschen in Cafés, Menschen, wenn sie verletzlich sind. Die kleinen Details, die eine Person ausmachen und wie sie sich dann in Kontext zur Welt stellt. – Carina Eckl
Carina Eckl
1995 in Landau an der Isar geboren, liebt Worte, besteht vielleicht sogar aus ihnen, studiert sie, rationalisiert sie, fühlt sie und zerschreibt sich und die Welt. „Worte sind schwarze Katzen, schlechte Omen, sind stumme Erlösung und laut, so laut.“ Seit 2018 veröffentlicht sie ihre Lyrik unter dem Pseudonym kursives_ich auf Instagram. Sie hat mit ihren Texten an vielen Lesungen teilgenommen, etwa bei Kunst im Karrée, in der Buchhandlung Hugendubel in München, bei einer Vernissage der Junge Leute-Seite der Süddeutschen Zeitung, an der LMU München und bei Festivals. Mehrere Formate wie 3Sat-Kulturzeit, die Junge Leute-Seite der Süddeutschen Zeitung und BR-PULS haben über Carinas Lyrik berichtet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „wie du Leere sagst, klingt entfernt nach Liebe (Mitlesebuch 147) – Carina Eckl“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.