Glas (O Vidro) – Luís Quintais

14,90

Lieferzeit 2-3 Tage, 84 Seiten, Klappenbroschur

Kategorie:

Beschreibung

Luís Quintais (*1968)
ist Dichter, Essayist und Professor für Anthropologie an der Universität Coimbra. Bislang hat er elf Gedichtbände veröffentlicht und zahlreiche Auszeichnungen für sein Werk erhalten, darunter den Preis des portugiesischen PEN Clubs, den Preis der Luís-Miguel-Nava-Stiftung, den Preis der Inês-de-Castro-Stiftung sowie den António- Ramos-Rosa-Preis. Fragmente, Aufzeichnungen und Archivfundstücke veröffentlicht Quintais regelmäßig auf seiner Webseite.

Mário Gomes (* 1978), Übersetzung aus dem Portugiesischen
studierte Literaturwissenschaften in Lissabon und Bonn und promovierte in Bonn und Florenz über Gedankenlesemaschinen. Er lebt in Berlin als Autor, Übersetzer und Dokumentarfilmemacher, und unterrichtet an der Universität der Künste. 2016 veröffentlichte er gemeinsam mit Jochen Thermann den Roman „Berge, Quallen“, 2017 ist er Stipendiat des Deutschen Literaturfonds.

Nuno Carrilho (*1977), Vorwort
lebt in Porto und ist seit 2011 als Psychiater tätig. Nach seinem Medizinstudium absolvierte er einen Masterstudiengang in Kulturpsychiatrie an der Universität Coimbra, wo er Luís Quintais begegnete. Er pflegt ein enges Verhältnis zur Literatur, verfasst geheime Prosa und leserlose Lyrik. Sein größter Wunsch wäre, im
Wasser zu leben und in Worte zu fassen, was man beim Durchbrechen der Wasseroberfläche verspürt.

Lesen Sie das Grußwort von Luis Quintais zur Buchpremiere in Berlin 

Lesen Sie das Vorwort von Nuno Caririlho 

Lesen Sie die Buchbesprechung von Michael Braun in Park

Lesen Sie die Buchbesprechung von Ulrich Schäfer-Newiger auf Signaturen

Lesen Sie die Buchbesprechung von Timo Brandt auf Fixpoetry

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Glas (O Vidro) – Luís Quintais“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.